Öffnungszeiten:
Do., Fr., Sa., So.
jeweils 19:30 Uhr
bzw. 1 Stunde vor
Veranstaltung

Programmhinweis

Vorankündigung

+++espresso+++

+++espresso+++
…Voll im Grünen Bereich
+++espresso+++
Das Lächeln gibt's gratis
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Für Locals und Heroes
+++espresso+++
Kultur ist Hier - gerne auch mal schräg
+++espresso+++
Kultur ist Hier - vielsaitig und bunt
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit Bleiberecht.
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Und da und da und da
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Für Marx und Moritz
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit und ohne Ohropax.
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit Bürgerbeteiligung.
+++espresso+++
Kultur ist Hier Mit und ohne Wickeltisch
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit Grünem Strom.
+++espresso+++
Kultur - mit nachwachsenden Rohstoffen
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit + ohne Muttischein
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Wie bei Tempels
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit + ohne Reservierung
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Wo Neues entsteht.
+++espresso+++
Kultur ist Hier, Gerne auch in Überlänge
Fragen, Anregungen, Kritik...
+++espresso+++
…zu Kino, Theater, Live-Musik, Café…?
Digitalkino gefördert mit Mitteln der
+++espresso+++
Film- und Medienges. Nieders/Bremen mbH
Wir werden gefördert von
+++espresso+++

+++espresso+++

Programm      Gehe zu:   zierde  Kurzfilme   zierde   Archiv  zierde

Kino

SONNTAG
22.04.2018
22:15 Uhr

Das schweigende Klassenzimmer

...erzählt die wahre Geschichte einer Schulklasse aus dem Jahr 1956, die wegen einer Schweigeminute zu Ehren der Opfer des Volksaufstandes in Ungarn in Ungnade bei der DDR-Obrigkeit fällt. Tatsächlich zugetragen hat sich die Geschichte 1956 in Storkow. Im Film ist die Geschichte nach Eisenhüttenstadt, ehemals Stalinstadt, verlegt. Grund dafür war, dass Eisenhüttenstadt noch viele Gebäudekomplexe aus den 50ern hat.
Deutschland 2018 / R.: Lars Kraume / D.: Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Anna Lena Klenke und weitere / 111 min / ab 12 J.

Kino

DONNERSTAG
26.04.2018
20:15 Uhr

Vor uns das Meer

Das Drama basiert auf der wahren Geschichte des britischen Unternehmers und Betrügers Donald Crowhurst. Hoch verschuldet nahm Crowhurst an dem Golden Globe Race teil, um seine Firma zu retten. Das Unternehmen wird zum Fiasko. Nach einigen Tagen auf hoher See muss Crowhurst erkennen, dass er weit abgeschlagen und chancenlos ist. Er beginnt, seine Position zu fälschen, führt ein zweites Logbuch, erleidet nach Monaten allein auf hoher See einen Nervenzusammenbruch - und tötet sich schließlich selbst.
Deutschland/Großbritannien 2018 / R.: James Marsch / D.: Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis und weitere / 102 min / ab 6 J.

Kino

FREITAG
27.04.2018
20:15 Uhr

Vor uns das Meer

Das Drama basiert auf der wahren Geschichte des britischen Unternehmers und Betrügers Donald Crowhurst. Hoch verschuldet nahm Crowhurst an dem Golden Globe Race teil, um seine Firma zu retten. Das Unternehmen wird zum Fiasko. Nach einigen Tagen auf hoher See muss Crowhurst erkennen, dass er weit abgeschlagen und chancenlos ist. Er beginnt, seine Position zu fälschen, führt ein zweites Logbuch, erleidet nach Monaten allein auf hoher See einen Nervenzusammenbruch - und tötet sich schließlich selbst.
Deutschland/Großbritannien 2018 / R.: James Marsch / D.: Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis und weitere / 102 min / ab 6 J.

Live-Musik

FREITAG
27.04.2018
21:00 Uhr
 Reservierung 

Joe Kucera

 Eintritt: 8 /10 / 15 €

Joe Kucera und Ralph Billmann stellen ihre neue CD „MEMORIES“ vor.
Es spielen: Carlos Mieres - Gitarre, Klaus Axenkopf - Bass, Armando Chuh - Drums, Ralph Billmann - Piano, Joe Kucera - Saxophon

Kinderzirkus

SONNABEND
28.04.2018
15:00 Uhr
 Reservierung 

Pepinillo

Lindenweg 8 bleibt!

 Eintritt: 9 / 7 €

„Lindenweg 8 bleibt“ Eine Geschichte um ein Haus und seine Bewohner. Turbulente Zirkus-Theater Show mit 19 jungen Nachwuchs-Artisten unter der Leitung von Anja Allerheiligen und Jan-Lukas Spychay. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Special

SONNABEND
28.04.2018
19:00 Uhr
salsa

Salsa Club

Tanzabend der KVHS-Salsa-Kurse. Ab 19 Uhr Salsa-Training für alle interessierten Einsteiger, danach wird zu einem coolen Mix der „Salsa Caliente“ abgetanzt. Eine gute Chance, sich nach möglichen Tanzpartner*innen für die kommenden Kurse umzuschauen.

Kino

SONNABEND
28.04.2018
20:15 Uhr

Vor uns das Meer

Das Drama basiert auf der wahren Geschichte des britischen Unternehmers und Betrügers Donald Crowhurst. Hoch verschuldet nahm Crowhurst an dem Golden Globe Race teil, um seine Firma zu retten. Das Unternehmen wird zum Fiasko. Nach einigen Tagen auf hoher See muss Crowhurst erkennen, dass er weit abgeschlagen und chancenlos ist. Er beginnt, seine Position zu fälschen, führt ein zweites Logbuch, erleidet nach Monaten allein auf hoher See einen Nervenzusammenbruch - und tötet sich schließlich selbst.
Deutschland/Großbritannien 2018 / R.: James Marsch / D.: Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis und weitere / 102 min / ab 6 J.

Kino

SONNTAG
29.04.2018
20:15 Uhr

Vor uns das Meer

Das Drama basiert auf der wahren Geschichte des britischen Unternehmers und Betrügers Donald Crowhurst. Hoch verschuldet nahm Crowhurst an dem Golden Globe Race teil, um seine Firma zu retten. Das Unternehmen wird zum Fiasko. Nach einigen Tagen auf hoher See muss Crowhurst erkennen, dass er weit abgeschlagen und chancenlos ist. Er beginnt, seine Position zu fälschen, führt ein zweites Logbuch, erleidet nach Monaten allein auf hoher See einen Nervenzusammenbruch - und tötet sich schließlich selbst.
Deutschland/Großbritannien 2018 / R.: James Marsch / D.: Rachel Weisz, Colin Firth, David Thewlis und weitere / 102 min / ab 6 J.

Kino

DONNERSTAG
03.05.2018
20:15 Uhr

Shape of Water

Das Flüstern des Wassers

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert eine poetische Liebesgeschichte, die ca. 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken.

USA 2017 / R.: Guillermo del Toro / D.: Sally Hawkins, Octavia Spencer, Doug Jones, Richars Jenkins, Michael Shannon und weitere

Kino

FREITAG
04.05.2018
20:15 Uhr

Shape of Water

Das Flüstern des Wassers

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert eine poetische Liebesgeschichte, die ca. 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken.

USA 2017 / R.: Guillermo del Toro / D.: Sally Hawkins, Octavia Spencer, Doug Jones, Richars Jenkins, Michael Shannon und weitere

Kino

SONNABEND
05.05.2018
20:15 Uhr

Shape of Water

Das Flüstern des Wassers

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert eine poetische Liebesgeschichte, die ca. 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken.

USA 2017 / R.: Guillermo del Toro / D.: Sally Hawkins, Octavia Spencer, Doug Jones, Richars Jenkins, Michael Shannon und weitere

Party

SONNABEND
05.05.2018
22:00 Uhr

TNT mit DJane Gunda

Für Susi leg ich Bluesbrother und Stevie Wonder auf, für Gerd Ofenbach, für Connie John Lord, für Susanne Nazareth, für Oliver George Ezra, für Birgit Stefan Gwieldis...
70er, 80er und 90er. Wie es mir gefällt!

Kino

SONNTAG
06.05.2018
20:15 Uhr

Shape of Water

Das Flüstern des Wassers

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert eine poetische Liebesgeschichte, die ca. 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken.

USA 2017 / R.: Guillermo del Toro / D.: Sally Hawkins, Octavia Spencer, Doug Jones, Richars Jenkins, Michael Shannon und weitere

Special

MONTAG
07.05.2018
18:00 Uhr

KLP-Plakatetausch

Plakatetausch für die KLP

Kino

MONTAG
07.05.2018
19:30 Uhr

Shape of Water

Das Flüstern des Wassers

Der meisterhafte Geschichtenerzähler Guillermo del Toro inszeniert eine poetische Liebesgeschichte, die ca. 1963 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges in Amerika spielt. Im versteckten Hochsicherheitslabor der Regierung arbeitet die einsame Elisa gefangen in einem Leben der Stille und Isolation. Elisas Leben ändert sich für immer, als sie und ihre Kollegin Zelda ein als geheim eingestuftes Experiment entdecken.

USA 2017 / R.: Guillermo del Toro / D.: Sally Hawkins, Octavia Spencer, Doug Jones, Richars Jenkins, Michael Shannon und weitere

Info-Veranstaltung

MITTWOCH
09.05.2018
19:00 Uhr

Solidarische Provinzen

Solidarisch, selbstbestimmt und aktiv gestalten. In den Bereichen Wohnen, Gesundheit, Mobilität und kulturelle Teilhabe, eigene Projekte und politische Ziele entwickeln für alle, die hier leben, unabhängig vom Pass oder Geldbeutel. Keine Abschiebungen! Arbeitstreffen – offen für alle. AG Visionen und Widerstand, zuflucht.luechow@web.de

Live-Musik

FREITAG
11.05.2018
20:00 Uhr
 Reservierung 

Liedermacherfestival

 Eintritt: 15/12/8 € (Schüler)

Neun Liedermacher sind derzeit gemeinsam auf Tour: Von poetisch bis durchgeknallt, von Star bis Newcomer, von Berlin bis in die Schweiz! Du bekommst drei Stunden liederliche Unterhaltung vom Besten!
Mit Falk, Jakob Heymann, Rüdiger Bierhorst, William Wormser uvm!

Info

SONNABEND
12.05.2018
09:00 Uhr

KLP

Wir machen Pause bis zum 24.5.18

Und freuen uns mal selber gucken zu gehen!
Allen KLP Veranstaltern und Besuchern eine schöne Zeit!

Kino

DONNERSTAG
24.05.2018
20:15 Uhr

Wildes Herz

Wildes Herz ist ein deutscher Dokumentarfilm über die Punkband "Feine Sahne Fischfilet" und ihren Frontmann Jan Gorkow. Die Band engagiert sich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie. Der Film zeigt das Spannungsfeld von Politik, rechter und linker Gewalt, ausgehend von der Jugend Jan Gorkows in Jarmen über die Ultra-Szene des F.C. Hansa Rostock, dem Beginn seiner Politisierung und damit einhergehenden Konflikten mit der Polizei und seinen Eltern. Der Film begleitet "Feine Sahne Fischfilet" drei Jahre lang.

Kino

FREITAG
25.05.2018
20:15 Uhr

Wildes Herz

Wildes Herz ist ein deutscher Dokumentarfilm über die Punkband "Feine Sahne Fischfilet" und ihren Frontmann Jan Gorkow. Die Band engagiert sich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie. Der Film zeigt das Spannungsfeld von Politik, rechter und linker Gewalt, ausgehend von der Jugend Jan Gorkows in Jarmen über die Ultra-Szene des F.C. Hansa Rostock, dem Beginn seiner Politisierung und damit einhergehenden Konflikten mit der Polizei und seinen Eltern. Der Film begleitet "Feine Sahne Fischfilet" drei Jahre lang.

Kino

SONNABEND
26.05.2018
20:15 Uhr

Wildes Herz

Wildes Herz ist ein deutscher Dokumentarfilm über die Punkband "Feine Sahne Fischfilet" und ihren Frontmann Jan Gorkow. Die Band engagiert sich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie. Der Film zeigt das Spannungsfeld von Politik, rechter und linker Gewalt, ausgehend von der Jugend Jan Gorkows in Jarmen über die Ultra-Szene des F.C. Hansa Rostock, dem Beginn seiner Politisierung und damit einhergehenden Konflikten mit der Polizei und seinen Eltern. Der Film begleitet "Feine Sahne Fischfilet" drei Jahre lang.

Kino

SONNTAG
27.05.2018
20:15 Uhr

Wildes Herz

Wildes Herz ist ein deutscher Dokumentarfilm über die Punkband "Feine Sahne Fischfilet" und ihren Frontmann Jan Gorkow. Die Band engagiert sich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie. Der Film zeigt das Spannungsfeld von Politik, rechter und linker Gewalt, ausgehend von der Jugend Jan Gorkows in Jarmen über die Ultra-Szene des F.C. Hansa Rostock, dem Beginn seiner Politisierung und damit einhergehenden Konflikten mit der Polizei und seinen Eltern. Der Film begleitet "Feine Sahne Fischfilet" drei Jahre lang.

Ökologische Filmreihe

DIENSTAG
29.05.2018
19:30 Uhr
Gefördert durch:
SLU

Deckname Jenny

Ein politischer Spielfilm. Subversiv. Anarchistisch.

Eine fiktive Geschichte von radikalen, jungen Aktivist*innen und alten militanten aus der Stadtguerilla, erzählt mit Augenzwinkern. Aus Liebe und Sympathie zu Menschen die sich wehren. Gegen Rassismus, gegen Homophobie, gegen die „Festung Europa“. Es geht um Menschen mit Stärken und Schwächen – nicht um Geschlechterstereotypen. Nicht um Macker. Nicht um »fucking Helden«. Der Blick auf die Menschen mit ihren Decknamen: queer und feministisch. Ohne ideologische Verrenkungen und moralischen Zeigefinger. Aber scharf radikal. Worte. Auseinandersetzungen – die selten den Weg auf eine Kinoleinwand schaffen.
Das Team bestimmte die Radikalität des Filmes. Und das Umfeld, das den Film als politisches Projekt unterstützte. Ohne marktorientierte Produktion und zweifelhafte Förderungen. Gedreht fast ohne Geld. Mit starker Unterstützung der selbstverwalteten Filmschule »filmArche«. Ein Film, der sich nicht vor der Auseinandersetzung scheut, die Gewaltfrage zum Thema zu machen. Im Kontext dieser Zeit. In einer Zeit, in der ein Innenminister unwidersprochen die Aktionen, den Krawall und militanten Aktionen der menschen gegen den G20 Gipfel in Hamburg mit Nazimördern und IS-terror gleichzusetzen wagt. Und gleichzeitig linke Onlinemedien abschaltete, als befänden wir uns in einer Militärdiktatur.
Dieser Film ist mehr als ein politischer Spielfilm zum konsumieren. Fiktion und Dokumentarisches verschwimmen immer wieder, der Deckname »Jenny« steht plötzlich für mehr als für eine Person. Und nebenbei bricht die Story mit ein paar dramaturgischen Gewohnheiten eines Kinofilmes und etabliert einen eigenen Stil. die Akteur*innen im Set werden Teil des Filmes, und reale Aktivist*innen werden Schauspieler*innen. Und professionelle Schauspieler*innen sprechen Themen an, die sich Aktivist*innen aus Selbstschutzgründen verkneifen. Mit der Musik von Gut Pie Earshot und Nomi & Aino.
D 2017, 108 min, Buch & Regie: Samira Fansa, Co-Regie: Jane Georget Leonhardt, Bildgestaltung: Christian Taschka, Schnitt: Andre Weinreich, Musik: Guts Pie Earshot, Nomi & Aino, mit Sarah Graf, Ulf Peter Schmitt, David Schellenberg, Jörg Messer

Kino

DONNERSTAG
31.05.2018
20:15 Uhr

Dinky Sinky

Frida wünscht sich ein Kind. Doch ihre Sehnsucht erfüllt sich nicht, und dann läuft auch noch der Mann davon. Während um sie herum ein regelrechter Babyboom ausbricht, verläuft ihr eigenes Leben vermeintlich rückwärts. Für Kummer bleibt keine Zeit. Sie ist 36 Jahre alt und der festen Überzeugung: jetzt oder nie. Es muss schnell ein neuer Lebenspartner her. Erst spät merkt Frida, dass die Jagd nach einem perfekten Leben nicht der Weg zum großen Glück ist.

D 2016 / R.: Marielle Klein / D.: Katrin Röver, Till Firit, Ulrike Wittenborn und weitere / 95 min

Kino

FREITAG
01.06.2018
20:15 Uhr

Dinky Sinky

Frida wünscht sich ein Kind. Doch ihre Sehnsucht erfüllt sich nicht, und dann läuft auch noch der Mann davon. Während um sie herum ein regelrechter Babyboom ausbricht, verläuft ihr eigenes Leben vermeintlich rückwärts. Für Kummer bleibt keine Zeit. Sie ist 36 Jahre alt und der festen Überzeugung: jetzt oder nie. Es muss schnell ein neuer Lebenspartner her. Erst spät merkt Frida, dass die Jagd nach einem perfekten Leben nicht der Weg zum großen Glück ist.

D 2016 / R.: Marielle Klein / D.: Katrin Röver, Till Firit, Ulrike Wittenborn und weitere / 95 min

Kino

SONNABEND
02.06.2018
20:15 Uhr

Dinky Sinky

Frida wünscht sich ein Kind. Doch ihre Sehnsucht erfüllt sich nicht, und dann läuft auch noch der Mann davon. Während um sie herum ein regelrechter Babyboom ausbricht, verläuft ihr eigenes Leben vermeintlich rückwärts. Für Kummer bleibt keine Zeit. Sie ist 36 Jahre alt und der festen Überzeugung: jetzt oder nie. Es muss schnell ein neuer Lebenspartner her. Erst spät merkt Frida, dass die Jagd nach einem perfekten Leben nicht der Weg zum großen Glück ist.

D 2016 / R.: Marielle Klein / D.: Katrin Röver, Till Firit, Ulrike Wittenborn und weitere / 95 min