Öffnungszeiten:
Do., Fr., Sa., So.
jeweils 19:30 Uhr
bzw. 1 Stunde vor
Veranstaltung

Programmhinweis

Vorankündigung

+++espresso+++

Flyer März
+++espresso+++

+++espresso+++
…Voll im Grünen Bereich
+++espresso+++
Das Lächeln gibt's gratis
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Für Locals und Heroes
+++espresso+++
Kultur ist Hier - gerne auch mal schräg
+++espresso+++
Kultur ist Hier - vielsaitig und bunt
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit Bleiberecht.
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Für Marx und Moritz
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit und ohne Ohropax.
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit Bürgerbeteiligung.
+++espresso+++
Kultur ist Hier Mit und ohne Wickeltisch
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit Grünem Strom.
+++espresso+++
Kultur - mit nachwachsenden Rohstoffen
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit + ohne Muttischein
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Wie bei Tempels
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Mit + ohne Reservierung
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Wo Neues entsteht.
+++espresso+++
Kultur ist Hier, Gerne auch in Überlänge
Fragen, Anregungen, Kritik...
+++espresso+++
…zu Kino, Theater, Live-Musik, Café…?
Digitalkino gefördert mit Mitteln der
+++espresso+++
Film- und Medienges. Nieders/Bremen mbH
Wir werden gefördert von
+++espresso+++

+++espresso+++

Programm      Gehe zu:   zierde  Kurzfilme   zierde   Archiv  zierde

Theater

SONNTAG
25.02.2018
17:00 Uhr
Reservierung nur bis 3 Stunden vor Beginn. Versuchen Sie es bitte an der Abendkasse

Fräulein Smillas Gespür für Schnee

Das Bremer Kriminaltheater spielt

 Eintritt: 15€ /12€

Jesaja, stürzt vom Dach. Für die Behörden ist es ein Unfall. Allein die arbeitslose Wissenschaftlerin Smilla Jaspersen, Tochter einer Inuk, erkennt den Sturz als Verbrechen und stellt eigene Nachforschungen an. Diese ergeben Verbindungen zu mysteriösen Expeditionen ins ewige Eis und werden für Smilla zum Anlass, sich ihrer eigenen Entwurzelung zu stellen. Mit ihren Erinnerungen an Jesaja, der wie sie aus Grönland stammte, kehren Bilder ihrer Kindheit zurück – und ihr Gespür für Schnee. Nach dem Roman von Peter Høeg
Mit: Martina Flügge, Uwe Seidel / Regie & Bühne: Ralf Knapp

Kino

SONNTAG
25.02.2018
20:15 Uhr
für Blinde/Ertaubte

Dieses bescheuerte Herz

Lenny, der fast 30-jährige Sohn eines Herzspezialisten, lebt in Saus und Braus. Er verprasst das Geld seines Vaters und geht täglich feiern. Als er nach einer Trunkenheitsfahrt den Sportwagen im häuslichen Pool versenkt, sperrt sein Vater ihm die Kreditkarten. Er bietet Lenny die Chance, sie wieder freizugeben, falls er sich um einen seiner Patienten kümmert, den 15-jährigen David, der mit einem schweren Herzfehler auf die Welt kam.
Deutschland 2017 / R.: Marc Rothemund / D: Palina Rojinski, Marc Rothemund, Elyas M'Barek und weitere / 106 min

Kino

DONNERSTAG
01.03.2018
20:15 Uhr

Hidden Figures

Hidden Figures
Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Wissenschaftlerinnen. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US - Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

USA 2017 / R: Theodore Melfi / D: Taraji P. Henson, Janelle Monae, Octavia Spencer Ufa. / 127 min

Special

FREITAG
02.03.2018
19:30 Uhr
Doppelkopf

Doppelkopfturnier

„Fleischlose sind mir irgendwie sympathisch“

Kino

FREITAG
02.03.2018
20:15 Uhr

Hidden Figures

Hidden Figures
Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Wissenschaftlerinnen. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US - Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

USA 2017 / R: Theodore Melfi / D: Taraji P. Henson, Janelle Monae, Octavia Spencer Ufa. / 127 min

Live-Musik

SONNABEND
03.03.2018
21:00 Uhr

EXAT| Nullpunkt

Punkbash

 Eintritt: 10/ 8 €

Es hat ja mittlerweile Tradition, dass Ostpunk und Westpunk sich Anfang des Jahres in Platenlaase treffen, um dem Wendland ordentlich die Ohren durchzupusten. 2018 erklingen die harten Klänge, wenn die erste Frühlingssonne lacht. On Stage: Nullpunkt (Punkrock aus Rostock), EXAT (Punk 'n' Roll aus Lüneburg)

Kino

SONNTAG
04.03.2018
20:15 Uhr

Hidden Figures

Hidden Figures
Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Wissenschaftlerinnen. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US - Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

USA 2017 / R: Theodore Melfi / D: Taraji P. Henson, Janelle Monae, Octavia Spencer Ufa. / 127 min

Kino

MONTAG
05.03.2018
19:30 Uhr
OmU

Hidden Figures

Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Wissenschaftlerinnen. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US - Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht.

USA 2017 / R: Theodore Melfi / D: Taraji P. Henson, Janelle Monae, Octavia Spencer Ufa. / 127 min

Polit/Ökologische Filmreihe

DIENSTAG
06.03.2018
19:30 Uhr

Der Gipfel - Performing G20

 Eintritt: Der Eintritt ist frei, die Hutkasse geht rum.

In Kooperation mit dem Ermittlungsausschuss Wendland (EA) begrüßen wir zur Filmvorführung den Regisseur des Films, Rasmus Gerlach, der nach dem Film für Diskussionen zur Verfügung steht.

D 2017 / 77 min Regie:Rasmus Gerlach

Special

MITTWOCH
07.03.2018
19:30 Uhr

Klimagerechtigkeit

Berichte über Extremwetterereignisse häufen sich. Regierungen können oder wollen nicht grundsätzlich etwas ändern. Austausch über die mögliche Gründung einer Klimagerechtigkeitsgruppe

Party

DONNERSTAG
08.03.2018
18:00 Uhr

Frauentanznacht

Internationaler Frauentag

Im Anschluss an zahlreiche Aktionen im Landkreis zum 8.März, lädt der Kulturverein am Abend zu einer Frauentanznacht ein. Frauen aus allen Kulturen sind willkommen, gemeinsam zu tanzen und ihre Großartigkeit zu feiern. Beginn 18Uhr mit Buffet. Ab 19 Uhr kann getanzt werden. DJane Gabi legt für euch auf.

Jam-Special

FREITAG
09.03.2018
19:00 Uhr

Musik-Wohnzimmer

 Eintritt: gegen Spende

Bring dein Instrument mit, spiel mit oder hör einfach nur zu. Alles kann, nichts muss. Instrumente stehen in begrenztem Umfang bereit. Es kommen Anfänger, „Hochkaräter“ und Du.

Kino

FREITAG
09.03.2018
20:15 Uhr

Das Leben ist ein Fest

Verdorbenes Essen, pingelige Gäste, ein Stromausfall - für den Hochzeitsplaner Max könnte die Feier von Pierre und Héléna eigentlich kaum noch schlechter laufen. Aber Max hat eine Affäre mit seiner Mitarbeiterin Josiane, sein Schwager eine Vergangenheit mit der Braut. Und dann taucht in dem Chaos auch noch ein Mann von der Steuerbehörde auf.

Frankreich 2017 / R: Eric Toledano, Olivier Nakache / D: Jean-Pierre Bacri, Benjamin Lavernhe, Judith Chemla u.a. / 116 min.

Kino

SONNABEND
10.03.2018
20:15 Uhr

Das Leben ist ein Fest

Verdorbenes Essen, pingelige Gäste, ein Stromausfall - für den Hochzeitsplaner Max könnte die Feier von Pierre und Héléna eigentlich kaum noch schlechter laufen. Aber Max hat eine Affäre mit seiner Mitarbeiterin Josiane, sein Schwager eine Vergangenheit mit der Braut. Und dann taucht in dem Chaos auch noch ein Mann von der Steuerbehörde auf.

Frankreich 2017 / R: Eric Toledano, Olivier Nakache / D: Jean-Pierre Bacri, Benjamin Lavernhe, Judith Chemla u.a. / 116 min.

Live-Musik

SONNABEND
10.03.2018
21:00 Uhr

Schwimmer | Mud Studded

 Eintritt: 12/10/8 €

Schwimmer/Mud Studded
Schwimmer sind eine Ansage, treibende Beats, starke Riffs, eingängige Melodien und unverblümte Texte erzwingen notorischen Bewegungsdrang.
Mud Studded, machen dreckigen Hard Rock mit englischen Texten. So laut und rockig sie auf ihrem Debütalbum auch klingen: man lernt sie erst richtig kennen, wenn man sie live erlebt.

Kino

SONNTAG
11.03.2018
20:15 Uhr

Das Leben ist ein Fest

Verdorbenes Essen, pingelige Gäste, ein Stromausfall - für den Hochzeitsplaner Max könnte die Feier von Pierre und Héléna eigentlich kaum noch schlechter laufen. Aber Max hat eine Affäre mit seiner Mitarbeiterin Josiane, sein Schwager eine Vergangenheit mit der Braut. Und dann taucht in dem Chaos auch noch ein Mann von der Steuerbehörde auf.

Frankreich 2017 / R: Eric Toledano, Olivier Nakache / D: Jean-Pierre Bacri, Benjamin Lavernhe, Judith Chemla u.a. / 116 min.

Theater

DONNERSTAG
15.03.2018
19:00 Uhr
 Reservierung 
Freie Bühne Wendland

Theaterwochenende der Freien Bühne Wendland vom 15.März bis zum 18.März

Festivalticket für alle Vorstellungen

 Eintritt: 30 € für alle Vorstellungen des Wochenendes

Reservierung für das Festivalticket für alle Vorstellungen des Theaterwochenendes
Karten für die einzelnen Veranstaltungen jeweils an den weiter unten folgenden Tagen.

Theater

DONNERSTAG
15.03.2018
20:00 Uhr
 Reservierung 

Die Wunderübung

 Eintritt: 15 / 1 0€

Genüsslich seziert Daniel Glattauer in seinem Stück die Kommunikationsstörungen des ganz normalen Beziehungswahnsinns.Therapiesitzung in Echtzeit - zu nah an der Realität und fern von jedem boulevardesken Klamauk.

Mit Gero Wachholz, Carolin Serafin, Uwe Serafin

Theater

FREITAG
16.03.2018
19:00 Uhr
 Reservierung 

Der Du

 Eintritt: 15/ 10 €

Luzi, Eve und Dora erfinden sich mit irrlichternder Fantasie ein Roadmovie durch die deutsche Provinz. Eine rasante Flucht vor dem Alltag: von der Kneipentoilette über den Ostseestrand, durch den Taunus bis aufs Dach des Hotels. Kopfkino, angetrieben von anarchischer Spiellust und geballter Frauenpower.

Es spielen: J. Arndt, C. Serafin, K. Wittstamm, Regie: G. Wachholz

Info-Veranstaltung

FREITAG
16.03.2018
20:30 Uhr

Theater in Lüchow- Dannenberg

Verlorene Liebesmüh?

 Eintritt: frei

Theater in Lüchow-Dannenberg. Eine moderierte Podiumsdiskussion mit geladenen Gästen des Landkreises.

Theater

SONNABEND
17.03.2018
17:00 Uhr
 Reservierung 

Bericht an eine Akademie

von Franz Kafka

 Eintritt: 12/ 8 €

Ein Affe hält einen Vortrag vor dem geneigten Auditorium einer Akademie. Er erzählt, wie aus ihm wurde, was er jetzt ist: ein vollwertiges Mitglied unserer Gesellschaft.
Kafka wäre nicht das Genie, das er war, hätte diese Geschichte nicht eine Frage zum Inhalt, die auch heute noch unser Innerstes trifft: was Freiheit ist, und was wir Menschen mit dieser Freiheit anfangen. Wir haben die Wahl, aber wir gehen nur wählen. Wir versuchen Gott in unseren Schöpfungsakten und hinterlassen doch oft nur Trümmer. Und schließlich: welches Ziel hat der Affe, haben wir, hat unser Dasein?
Gespielt von Uwe Serafin

TanzTheater

SONNABEND
17.03.2018
18:30 Uhr
 Reservierung 

ES - Feuer läutert - verdeckte Glut frißt

Butoh

 Eintritt: 8 €

zeitgenössischer japanischer Ausdruckstanz. Rebellion des Körpers.
Tanz: Uschel Pehlke

Theater

SONNABEND
17.03.2018
20:00 Uhr
 Reservierung 

Die Wunderübung

 Eintritt: 15 / 1 0€

Genüsslich seziert Daniel Glattauer in seinem Stück die Kommunikationsstörungen des ganz normalen Beziehungswahnsinns.Therapiesitzung in Echtzeit - zu nah an der Realität und fern von jedem boulevardesken Klamauk.

Mit Gero Wachholz, Carolin Serafin, Uwe Serafin

Special

SONNTAG
18.03.2018
11:00 Uhr

Kleines Theaterfrühstück

 Eintritt: Frühstück 7 € / Getränke extra

Schauspieler lesen Theateranekdoten im Cafe

Theater

SONNTAG
18.03.2018
15:00 Uhr
 Reservierung 

Die Wanze

Ein Insektenkrimi ab 10 Jahren.

 Eintritt: 15 / 10 €

Es krabbelt gefährlich im Hausgartendschungel. Uwe Serafin bringt „Wanze Muldoon“ und 12 weitere Insekten im rasanten Rollenwechsel auf den Rasen.

Schauspiel: Uwe Serafin, Regie: Carolin Serafin

Theater

SONNTAG
18.03.2018
17:00 Uhr
 Reservierung 

Der Junge im Bus

im Theaterbus vorm Kulturverein

 Eintritt: 15/ 10 €

An seinem zwölften Geburtstag ging Wichards Mutter für immer fort und ließ ihn allein zurück. Seitdem ist ein Bus, ihr Abschiedsgeschenk an ihn, sein Zufluchtsort, sein Zuhause. Auch nach vielen Jahren durchlebt Wichard wieder und wieder die Konflikte mit seiner Mutter. Er ist „verrückt“, wie er selbst sagt, gefangen in einer unglücklichen Kindheit.
Schauspiel und Regie: Kerstin Wittstamm und Uschel Pehlke

Theater

SONNTAG
18.03.2018
19:00 Uhr
 Reservierung 

Zwei Brüder

Ein Schattenspiel

 Eintritt: 8 €

Ihr seht nur unsere Schatten und wisst nicht, wie es bei uns ist, was bei uns passiert, ihr seht uns erst, wenn wir fliehen, ihr seht uns nur als Geflüchtete.

Texte und Spiel: Wessam Ajini und Hamod Al Refai. Regie und Projektor: Uschel Pehlke Schattencoach: Stephan Rätsch

Kino

DONNERSTAG
22.03.2018
20:15 Uhr

Eine bretonische Liebe

Familiengeheimnisse bergen oft jede Menge Sprengstoff. Erwan, stellt mit Mitte 40 fest, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist. Er macht sich auf die Suche nach seiner Herkunft und gerät in eine leichte, kluge Komödie über Väter, ihre Kinder und die Frage: was macht eine Familie aus?

Belgien/Frankreich 2017 / R: Carine Tardieu / D: Francois Damiens, Andre Wilms, Cecile de France u.a. / 100 min.

Kino

FREITAG
23.03.2018
20:15 Uhr

Eine bretonische Liebe

Familiengeheimnisse bergen oft jede Menge Sprengstoff. Erwan, stellt mit Mitte 40 fest, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist. Er macht sich auf die Suche nach seiner Herkunft und gerät in eine leichte, kluge Komödie über Väter, ihre Kinder und die Frage: was macht eine Familie aus?

Belgien/Frankreich 2017 / R: Carine Tardieu / D: Francois Damiens, Andre Wilms, Cecile de France u.a. / 100 min.

Kino

SONNABEND
24.03.2018
20:15 Uhr

Eine bretonische Liebe

Familiengeheimnisse bergen oft jede Menge Sprengstoff. Erwan, stellt mit Mitte 40 fest, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist. Er macht sich auf die Suche nach seiner Herkunft und gerät in eine leichte, kluge Komödie über Väter, ihre Kinder und die Frage: was macht eine Familie aus?

Belgien/Frankreich 2017 / R: Carine Tardieu / D: Francois Damiens, Andre Wilms, Cecile de France u.a. / 100 min.

Party

SONNABEND
24.03.2018
22:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 

TNT mit DJanet

 Eintritt: 5 €

Ich lade nun wieder Männer wie Frauen ein, sich den Takten hinzugeben, explizit aber muslimische Frauen und Männer, mit uns zu tanzen. Wenn euch das mit arabischer Musik leichter fällt, bringt einen Stick mit, ich spiele gerne ein paar Stücke davon! Ich freue mich auf einen heißen Tanz in den (hoffentlich iranischen) Frühling! Mein Herz ist bei den WüstenraverInnen Irans!

Kino

SONNTAG
25.03.2018
20:15 Uhr

Eine bretonische Liebe

Familiengeheimnisse bergen oft jede Menge Sprengstoff. Erwan, stellt mit Mitte 40 fest, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist. Er macht sich auf die Suche nach seiner Herkunft und gerät in eine leichte, kluge Komödie über Väter, ihre Kinder und die Frage: was macht eine Familie aus?

Belgien/Frankreich 2017 / R: Carine Tardieu / D: Francois Damiens, Andre Wilms, Cecile de France u.a. / 100 min.

Kino

MONTAG
26.03.2018
19:30 Uhr
OmU

Eine bretonische Liebe

Familiengeheimnisse bergen oft jede Menge Sprengstoff. Erwan, stellt mit Mitte 40 fest, dass sein Vater nicht sein biologischer Vater ist. Er macht sich auf die Suche nach seiner Herkunft und gerät in eine leichte, kluge Komödie über Väter, ihre Kinder und die Frage: was macht eine Familie aus?

Belgien/Frankreich 2017 / R: Carine Tardieu / D: Francois Damiens, Andre Wilms, Cecile de France u.a. / 100 min.

Kino

DONNERSTAG
29.03.2018
20:15 Uhr

Maudie

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley. Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie und sie will malen.

Irland/Kanada 2017 / R: Aisling Walsh / D: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett u. a. / 115 min.

Kino

FREITAG
30.03.2018
20:15 Uhr

Maudie

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley. Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie und sie will malen.

Irland/Kanada 2017 / R: Aisling Walsh / D: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett u. a. / 115 min.

Kino

SONNABEND
31.03.2018
20:15 Uhr

Maudie

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley. Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie und sie will malen.

Irland/Kanada 2017 / R: Aisling Walsh / D: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett u. a. / 115 min.

Kino

SONNTAG
01.04.2018
20:15 Uhr

Maudie

Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley. Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie und sie will malen.

Irland/Kanada 2017 / R: Aisling Walsh / D: Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett u. a. / 115 min.