Öffnungszeiten:
Do., Fr., Sa., So.
jeweils 19:30 Uhr
bzw. 1 Stunde vor
Veranstaltung

Programmhinweis

Vorankündigung

+++espresso+++

Spendenaktion 100 Neue Kissen
+++espresso+++
wir brauchen noch: 930,- €
+++espresso+++
…Voll im Grünen Bereich
+++espresso+++
Das Lächeln gibt's gratis
+++espresso+++
Kultur ist Hier. Für Locals und Heroes
+++espresso+++
Kultur ist Hier - gerne auch mal schräg
+++espresso+++
Kultur ist Hier - vielsaitig und bunt
Digitalkino gefördert mit Mitteln der
+++espresso+++
Film- und Medienges. Nieders/Bremen mbH
Fragen, Anregungen, Kritik...
+++espresso+++
…zu Kino, Theater, Live-Musik, Café…?
Wir werden gefördert von
+++espresso+++

Wir werden gefördert von
+++espresso+++

Programm      Gehe zu:   zierde  Kurzfilme   zierde   Archiv  zierde

Kino

DONNERSTAG
14.12.2017
20:15 Uhr

Simpel

Die Brüder Ben und Barnabas sind absolut unzertrennlich. Weil sich Barnabas geistig auf dem Stand eines Dreijährigen befindet, wird er von allen bloß Simpel genannt. Und obwohl er manchmal schrecklich nervend sein kann, würde Ben seinen Bruder nie aufgeben. Doch als die Mutter der beiden stirbt, soll Barnabas in ein Heim gesteckt werden. Ehrensache, dass Ben mit ihm ausbricht. Bereits der Roman der Autorin Marie-Aude Murail erzählte warmherzig, versponnen und schön von einer außergewöhnlichen Geschwisterbeziehung. Im Jahr 2008 wurde der Roman mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.
Deutschland 2017 / R.: Markus Goller / D.: Frederick Lau, David Kross, Devid Striesow, Anneke Kim Sarnau / 113 min. / ab 6

Live-Special

FREITAG
15.12.2017
19:00 Uhr

Musik-Wohnzimmer

 Eintritt: gegen Spende

Bring dein Instrument mit, spiel mit oder hör einfach nur zu. Alles kann, nichts muss. Instrumente stehen in begrenztem Umfang bereit. Es kommen Anfänger, „Hochkaräter“ und Du.

Kino

FREITAG
15.12.2017
20:15 Uhr

Simpel

Die Brüder Ben und Barnabas sind absolut unzertrennlich. Weil sich Barnabas geistig auf dem Stand eines Dreijährigen befindet, wird er von allen bloß Simpel genannt. Und obwohl er manchmal schrecklich nervend sein kann, würde Ben seinen Bruder nie aufgeben. Doch als die Mutter der beiden stirbt, soll Barnabas in ein Heim gesteckt werden. Ehrensache, dass Ben mit ihm ausbricht. Bereits der Roman der Autorin Marie-Aude Murail erzählte warmherzig, versponnen und schön von einer außergewöhnlichen Geschwisterbeziehung. Im Jahr 2008 wurde der Roman mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.
Deutschland 2017 / R.: Markus Goller / D.: Frederick Lau, David Kross, Devid Striesow, Anneke Kim Sarnau / 113 min. / ab 6

Kino

SONNABEND
16.12.2017
20:15 Uhr

Simpel

Die Brüder Ben und Barnabas sind absolut unzertrennlich. Weil sich Barnabas geistig auf dem Stand eines Dreijährigen befindet, wird er von allen bloß Simpel genannt. Und obwohl er manchmal schrecklich nervend sein kann, würde Ben seinen Bruder nie aufgeben. Doch als die Mutter der beiden stirbt, soll Barnabas in ein Heim gesteckt werden. Ehrensache, dass Ben mit ihm ausbricht. Bereits der Roman der Autorin Marie-Aude Murail erzählte warmherzig, versponnen und schön von einer außergewöhnlichen Geschwisterbeziehung. Im Jahr 2008 wurde der Roman mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.
Deutschland 2017 / R.: Markus Goller / D.: Frederick Lau, David Kross, Devid Striesow, Anneke Kim Sarnau / 113 min. / ab 6

Theater

SONNTAG
17.12.2017
20:00 Uhr
 Reservierung 

The Black Rider (öffentliche Probe)

 Eintritt: 7 €

Nach den erfolgreichen Struwwelpeter-Vorstellungen im Sommer 2017 kehrt das Kreativteam Gregor Müller und Philip Richert nach Platenlaase zurück. Sie geben ein exklusives Probenkonzert der Kult-Rock Oper von Tom Waits und Robert Wilson, das am 9.2.2018 im Lüneburger Theater Premiere hat. Seien sie dabei wenn es heißt: „Come along with the Black Rider, we`ll have a gay old time!“ Mit: Gregor Müller, Philip Richert, Benjamin Albrecht, Jan Hellberg, Henning Thomsen, Robert Schulz. Mehr Infos: theater-lueneburg.de.

Kino

DONNERSTAG
21.12.2017
20:15 Uhr

Kurzfilmtag(e) 2017

 Eintritt: 5 €

21. Dezember - am kürzesten Tag des Jahres gibt es eine bunte Mischung aus Kurzfilmen zwischen 10 und 30 Minuten… gefährlich, lustig, verliebt ... alles dabei. Der Kurzfilmtag 2017 steht unter dem Motto „Nebenan“. Der Fokus liegt auf Nachbarschaft und Zusammenleben, und zwar im Kleinen wie im Großen und mit allen Chancen, aber auch Konflikten.

Kino

FREITAG
22.12.2017
20:15 Uhr

Kurzfilmtag(e) 2017

 Eintritt: 5 €

21. Dezember - am kürzesten Tag des Jahres gibt es eine bunte Mischung aus Kurzfilmen zwischen 10 und 30 Minuten… gefährlich, lustig, verliebt ... alles dabei. Der Kurzfilmtag 2017 steht unter dem Motto „Nebenan“. Der Fokus liegt auf Nachbarschaft und Zusammenleben, und zwar im Kleinen wie im Großen und mit allen Chancen, aber auch Konflikten.

Kino

SONNABEND
23.12.2017
20:15 Uhr

Fühlen Sie sich auch manchmal ausgebrannt und leer?

PREVIEW - (Kinostart: 8. März 2018)

 Eintritt: 5,50 / 7,50

Luisa hat eine Affäre. Arbeit, Affäre, Alltag – nicht einfach, das alles unter einen Hut zu bringen. Wenn man sich nur zweiteilen könnte. Eines Morgens liegt neben ihr eine zweite Luisa, ein zweites Ich, die Luisa Ann nennt. Und damit beginnen die Probleme erst richtig. Obwohl sie sich aufs Haar gleichen, haben Luisa und Ann unterschiedliche Persönlichkeiten: Ann ist kindlich, naiv, erlaubt sich, alle Süßigkeiten zu naschen, die Luisa sich qualvoll verbietet. Doch bald stellt Luisa fest, dass ihr Ehemann die zweite Luisa wesentlich lieber hat als das Original.
Deutschland/Niederlande 2017 / R.: Lola Randl / D.: Lina Beckmann, Benno Führmann, Charly Hübner / 94 min. / ab 0

Kino

SONNTAG
24.12.2017
20:15 Uhr

Kurzfilmtag(e) 2017

 Eintritt: 5 €

21. Dezember - am kürzesten Tag des Jahres gibt es eine bunte Mischung aus Kurzfilmen zwischen 10 und 30 Minuten… gefährlich, lustig, verliebt ... alles dabei. Der Kurzfilmtag 2017 steht unter dem Motto „Nebenan“. Der Fokus liegt auf Nachbarschaft und Zusammenleben, und zwar im Kleinen wie im Großen und mit allen Chancen, aber auch Konflikten.

Live-Musik

MONTAG
25.12.2017
21:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 

Purple Struts

Weihnachten wird gerockt! Jingle Bells war gestern... nun wird’s Zeit für den intensiven, rockigen Blues von Purple Struts. Paten des rockigen, groovenden Sounds waren junge Interpreten des Bluesrock wie Kenny Wayne Shepard, Joe Bonamassa. Im eigenen Stil präsentiert und interpretiert: „Groovin’ and Stompin’ Rock, Funk and Blues“. Frontmann Andreas Sauck mit Gitarrist Stefan Walgenbach, Bassist Gerd Weich, Schlagzeuger Julian Ulbricht und Andreas Sauck von "Meiselgeier" an den Hammonds

Kino

DONNERSTAG
28.12.2017
20:15 Uhr

Magical Mystery

Karl Schmidt hat einen Nervenzusammenbruch und Klinikaufenthalt hinter sich als er in seiner neuen betreuten WG für ehemalige Suchtkranke seinen Kumpel Ferdi wieder trifft. Ferdi plant eine „Magical Mystery“-Tour mit Karls altem Kumpel Raimund und der DJane Rosa, die die Rave-Kultur der 1990er Jahre mit dem Geist der Flower-Power-Bewegung verbinden. Der wilde Haufen braucht einen Fahrer, der „garantiert“ nüchtern bleibt, und weil Karl sowieso seinen lästigen Betreuer los werden will, sagt er spontan zu.
Deutschland 2017 / R.: Arne Feldhusen / D.: Charly Hübner, Detlev Buck, Bjarne Mädel, Marc Hosemann, Annika Meier / 111 min. / ab 12

Kino

FREITAG
29.12.2017
20:15 Uhr

Magical Mystery

Karl Schmidt hat einen Nervenzusammenbruch und Klinikaufenthalt hinter sich als er in seiner neuen betreuten WG für ehemalige Suchtkranke seinen Kumpel Ferdi wieder trifft. Ferdi plant eine „Magical Mystery“-Tour mit Karls altem Kumpel Raimund und der DJane Rosa, die die Rave-Kultur der 1990er Jahre mit dem Geist der Flower-Power-Bewegung verbinden. Der wilde Haufen braucht einen Fahrer, der „garantiert“ nüchtern bleibt, und weil Karl sowieso seinen lästigen Betreuer los werden will, sagt er spontan zu.
Deutschland 2017 / R.: Arne Feldhusen / D.: Charly Hübner, Detlev Buck, Bjarne Mädel, Marc Hosemann, Annika Meier / 111 min. / ab 12

Kino

SONNABEND
30.12.2017
20:15 Uhr

Magical Mystery

Karl Schmidt hat einen Nervenzusammenbruch und Klinikaufenthalt hinter sich als er in seiner neuen betreuten WG für ehemalige Suchtkranke seinen Kumpel Ferdi wieder trifft. Ferdi plant eine „Magical Mystery“-Tour mit Karls altem Kumpel Raimund und der DJane Rosa, die die Rave-Kultur der 1990er Jahre mit dem Geist der Flower-Power-Bewegung verbinden. Der wilde Haufen braucht einen Fahrer, der „garantiert“ nüchtern bleibt, und weil Karl sowieso seinen lästigen Betreuer los werden will, sagt er spontan zu.
Deutschland 2017 / R.: Arne Feldhusen / D.: Charly Hübner, Detlev Buck, Bjarne Mädel, Marc Hosemann, Annika Meier / 111 min. / ab 12

Kino

SONNTAG
31.12.2017
20:15 Uhr

Magical Mystery

Karl Schmidt hat einen Nervenzusammenbruch und Klinikaufenthalt hinter sich als er in seiner neuen betreuten WG für ehemalige Suchtkranke seinen Kumpel Ferdi wieder trifft. Ferdi plant eine „Magical Mystery“-Tour mit Karls altem Kumpel Raimund und der DJane Rosa, die die Rave-Kultur der 1990er Jahre mit dem Geist der Flower-Power-Bewegung verbinden. Der wilde Haufen braucht einen Fahrer, der „garantiert“ nüchtern bleibt, und weil Karl sowieso seinen lästigen Betreuer los werden will, sagt er spontan zu.
Deutschland 2017 / R.: Arne Feldhusen / D.: Charly Hübner, Detlev Buck, Bjarne Mädel, Marc Hosemann, Annika Meier / 111 min. / ab 12

Party

SONNTAG
31.12.2017
22:00 Uhr
 Nachtvisum herunterladen 
Tanz Nacht Total

Silvester-TNT RESIDANCE – Remix the Future

 Eintritt: 5 €

Groovediggers Experience, aka DJ Flacco & Riothippie laden zu einer Silvesterparty, die alles andere als gewöhnlich wird.
Diese Musik nötigt zum tanzen. Mit Beats, die treiben, nach vorne wollen und dich von wohligen Sounds umarmt ins neue Jahr katapultieren.

ElectroCumbiaTropicalBeatSkaBalkanFunkRapSwingPunk + Special Guest.